Inoffizielle Hilfe in anderen Sprachen: Hilfe auf Deutsch / Hilfezentrum: Store

Mindestbestellwert & Umgehungspasswort

Minimaler Einkaufswert:
Der minimale Einkaufswert legt den kleinsten Wert fest, für dein ein Käufer Waren im Einkaufswagen haben muss, um eine Bestellung aufzugeben. Der Wert muss niedriger sein als der durchschnittliche Positionspreis.
Durchschnittlicher Positionenpreis (lot price):
Der Durchschnittliche Positionenpreis ist fer Wert des EInkaufswagens durch die Anzahl der Positionen. Verkäufer können diese Einschränkung unter Store Settings einstellen.
Nicht auf Bestellergänzungen anwendbar:
Wenn ein Käufer eine Bestllung abgegeben hat und diese noch nicht verschickt wurde, kann der Bestellung Waren hinzugefügt werden, ohne den Mindestbestellwert zu erreichen. Das System lässt bei der Betätigen des "cehckout"-Knopfes eine Warnung aufblitzen, wenn die Gesamtsumme unter dem Mindestbestellwert des Stores liegt und der Käufer mehr Artikel zur bestehenden Bestellung hinzufügen soll. Nach dem Login prüft das System, ob der Käufer bereits eine Bestellung abgeben hat, die noch nicht verschickt wurde. Wenn dem so ist, hat der Käufer die Option, dies der existierenden Bestellung hinzufügen zu können. Ist dem nicht so, wird der Käufer zu einer Fehler-Seite geleitet, die dem Käufer mitteilt, mehr Artikel zu kaufen, um den Mindestbestellwert zu erreichen.
Bypass Password:
Verkäufer können ein Passwort zum Umgehen des Mindestbestellwertes auf ihrer Store Settings -Seite, neben den Einstellungen des Mindestbestellwert, erstellen. Wenn es eingegeben wurde, kann der Verkäufer ausgewählten Mitgliedern das Passwort per E-Mail zukommen lassen, die den Mindestbestellwert nicht erreichen würden. Der Käufer kann das Passwort in der Kasse (checkout) eingeben, wenn der Mindestbestellwert nicht erreicht wurde und wenn das Passwort korrekt eingegeben wurde, wird er zum Login weitergeleitet ohne durch die Forderung des Mindestbestellwertes zu gehen.